Vom Mädchen zur Frau

Die Gefühle ändern sich

Nicht nur dein Körper verändert sich, sondern auch deine Gefühle geraten in Bewegung.  Vermutlich erlebst du häufiger Stimmungsschwankungen, einerseits bist du vielleicht ganz unzufrieden mit dir und dem „Rest der Welt“, bist kampfeslustig, verzweifelt, traurig und plötzlich – ohne ersichtlichen Grund – bist du gut drauf, selbstsicher und könntest „die ganze Welt umarmen“. Diese Stimmungsschwankungen können dich - und deine Umwelt - tageweise, aber auch stündlich durcheinander bringen und du kannst wenig dagegen tun. Unsere Stimmung hängt nämlich nicht nur damit zusammen, was um uns herum passiert, sondern wird auch von unseren Hormonen beeinflusst. Und dieser Einfluss ist besonders in der Pubertät zu spüren, weil in dieser Zeit ein großes „Durcheinander“ im Körper herrscht und dein Körper auf dem Weg zum Erwachsenwerden viel zu tun hat.

                                                                                                       «  zurück  1 | 2 | 3 | 4  weiter  »